Wenn Du Fragen hast oder einen Termin verabreden möchtest, freue ich mich über Deinen Anruf oder Deine E-mail.

Telefon 02151 396331
E-Mail info@gestalttherapie-rabbe.de
 

Paartherapie

Paartherapie Paar am See

Paartherapie

“Zum Leben gehört die Liebe! Berührt werden, bestätigt werden, Wärme und Geborgenheit sind für uns Menschen lebensnotwendig. Dennoch bedeutet das Zueinanderfinden zunächst einmal, sich selbst zu finden.”

Habt ihr euch miteinander so verstrickt, dass ihr keinen Ausweg mehr seht?
Wisst ihr von euch, wie ihr emotionale Begegnungen herstellt und wie ihr sie verhindert?
Wie wird eure Sexualität wieder lebendig und könnt ihr darüber reden?
Was ist Beziehungsabhängigkeit und wie könnt ihr eure persönliche Freiheit wiederfinden, ohne dass ihr euch sofort voneinander trennt?
Wann ist ein Streit notwendig und konstruktiv und habt ihr eure Streitgrenzen geklärt?

Therapieprozess

Für die Paartherapie haben sich Therapiesitzungen in 14-tägigen Abständen bewährt. In deren Verlauf können grundlegende Fragen besprochen werden. Diese Prozessarbeit hat den Vorteil, dass gemeinsam erarbeitet Inhalte und Ziele in der Folgestunde überprüft und nachhaltig gefestigt werden können.

Wenn es zu schwer wird sich dem Partner gegenüber wieder zu öffnen, empfiehlt es sich die Paartherapie mit Einzelsitzungen zu ergänzen um sich für das Äußern der eigenen Wünsche, Ängste und Kränkungen die notwendige Sicherheit und Klarheit zu erarbeiten.

Eine weitere Möglichkeit in einer Paartherapie ist ein Workshop. Hier nehme ich mir mit einen Paar einen Tag Zeit um herauszufinden, was läuft eigentlich schief. Wir legen die Karten auf den Tisch. Die jeweiligen Gefühle, Wünsche, die Vergangenheit und Gegewart, die ausgesprochenen und unausgesprochenen Verabredungen und wie das Paar miteinander immer wieder stecken bleibt, kommen hier zur Sprache. Was sind die jeweiligen Ziele und wo soll die Reise überhaupt hingehen? Im Workshop werden gemeinsame Problemlösungen erarbeitet, ein Plan wird entwickelt und erste neue Schritte können getan werden.

In einigen Fällen, wenn die Fronten zu sehr verhärtet sind oder das Vertrauen verloren gegangen ist, ist es notwendig mit zwei Therapeuten zu arbeiten. Hier arbeite ich mit Birgit Hartkopf zusammen.

Persönlichkeitsentwicklung

Die Persönlichkeitsentwicklung in der Paartherapie findet in der Bewegung zwischen Sicherheit, Geborgenheit und dem Ausprobieren, der Neugierde, dem Entdecken statt. Bewusstheit für sich selbst und für den Kontakt mit dem anderen, schützen hierbei vor Abhängigkeit.

Anstatt immer wieder Veränderungen vom anderen zu erwarten, ist der Blick nach innen notwendig. Dies schließt die eigenen Wünsche und Sehnsüchte ebenso mit ein, wie alte, nicht verarbeitete Enttäuschungen und Verletzungen. Gerade eine dauerhafte, intime Partnerschaft braucht den ehrlichen Dialog, braucht klare und sichtbare Positionen auch oder gerade dann, wenn sie dem Partner nicht gefallen. Und sie braucht Humor und Freude, um sich miteinander weiter zu entwickeln.

Wachstum

Wachstum als Paar entsteht durch das Pendeln zwischen den persönlichen Bedürfnissen von Unabhängigkeit, Neugierde und Freiheit, sowie den Bedürfnissen nach Bindung, Geborgenheit, Sicherheit und Liebe. Paare wachsen also durch das Pulsieren zwischen aktivem Gestalten und passiver Hingabe.

Sexualität

Paare sind vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Sexualität ist der empfindlichste Bereich, in dem sich Störungen in der Beziehung am ehesten zeigen. Hier sind Paare miteinander aufgefordert achtsam und bewusst zu erforschen, was die sexuellen Schwierigkeiten für die Partnerschaft bedeuten. Bewusstsein für den gemeinsamen Wachstumsprozess weist den Weg aus emotionaler Abhängigkeit und aus der sexuellen Krise.

Sexualitaet

Freiheit und Bindung

“Die Gestalttherapie mit Paaren betont die persönliche Freiheit ohne Bindungswünsche zu übersehen. Das bedeutet für eine dauerhafte, intime Bindung, sich auf das fließende Ausbalancieren von Nähe und Distanz einzulassen. Dies ist ein natürlicher, pulsierender und lebendiger Prozess.”

Häufig werden aber alte Kränkungen mit aktuellen Themen vermischt oder der Partner wird mit Sehnsüchten und Wünschen überfordert. Dann kommt das Pulsieren und die gemeinsame Entwicklung zum Stillstand. Paare treffen dann Verabredungen, die in gegenseitiger Abhängigkeit enden und nichts mehr mit Wahlfreiheit und Würde zu tun haben. Haben sich hier Verstrickung erst einmal verfestigt, bleibt der partnerschaftliche Dialog in gegenseitigen Vorwürfen stecken. Das schlechte Gewissen, Schuldgefühle, Selbstanklage und gegenseitige Vorwürfe sind dann die Killer für den Beziehungsdialog. Diese Verstrickungen lassen sich in der Paartherapie auflösen, wenn beide Partner bereit sind, sich auf den gemeinsamen Wachstumsprozess einzulassen.

Belastete Paare brauchen zunächst einmal inneren Abstand, Ruhe und vor allem Gelassenheit um ihre Beziehung neu zu beleben. Ein wesentliches Ziel in der Paartherapie ist die Entwicklung und das Erlernen von Gelassenheit.

 

 
Wenn Du Fragen hast oder einen Termin verabreden möchtest, freue ich mich über Deinen Anruf oder Deine E-mail.

Telefon 02151 396331
E-Mail info@gestalttherapie-rabbe.de